Würzburgs Schönheiten

28. Mai 2008 | Autor: Berthold Kremmler

Eine Ausstellung im Architekturtreff in der Herrenstraße.

Das war lange überfällig: daß Liebhaber der Stadt ihre Lieblingsplätze der Öffentlichkeit kundtun, damit jedermann substantielle Gründe für seine Liebe zu Würzburg vor Augen gestellt bekommt. Da werden die Motive zusammengestellt, die die Photographen lieben und ihren Freunden so gerne in farbigen Photos vorführen oder zumailen, all die schönen Plätze und Mülleimerkompositionen, all die wunderbaren sprudelnden Brunnen, die niedlichen Parkplätze mit den süßen Autochen drauf, und was der Köstlichkeiten mehr sind.

Banausen wollten sich anscheinend mit diesen Spitzenprodukten einer lebendigen Stadtgestaltung nicht zufrieden geben und haben ein paar Ausrutscher dagegengestellt, etwa wo eine Bank mal ein ›richtig gemütliches Plätzchen‹ gefunden hat. Aber was ist das gegenüber einer Parkbank, die dem Park den Rücken kehrt und uns direkt am tosenden Straßenverkehr teilnehmen läßt – zu unserer Entspannung, denn wir sitzen ja im Park …

Wer sich dieser Ausstellung nicht ein andächtiges Stündchen widmet, der kennt sie nicht, die Schätze Würzburgs und ihre Geheimnisse.

Dank an die Veranstalter, die mit wachem Blick für uns durch die Straßen und Ecken der Stadt gezogen sind und das Bemerkenswerte mit kundigem Auge festgehalten haben.


Diesen Artikel als PDF drucken

Schlagworte: , ,



Kommentieren ist momentan nicht möglich.