Archiv für die Kategorie „Performance“

Der zweite Taubenschlag-Abend

Samstag, 18. September 2010

Würzburg ist zu einer Noise-Culture-freien Zone geworden. Einmal im Jahr ein X-mas Ball Festival, egal ob mit Suicide Commando oder Laibach und Project Pitchfork, ersetzt keine Alltagskultur. Taubenschlag, eine junge Initiative im Cairo, versucht das seit Kurzem zu ändern. Der zweite Taubenschlag-Abend am 10.09.2010 legte Köder für die verschiedensten Geschmäcker aus. (mehr …)

Freakshow: ARTROCK-FESTIVAL 2010

Mittwoch, 24. März 2010

Mit den Krokussen werden auch die Progies munter und versammeln sich am 20./21. März in der Würzburger Posthalle. Neue Location, altes Spiel. Als Einstimmung in den Freak-üblich verspäteten Beginn kann man eine Betonwandidylle anstarren, das Ambiente in Bahnhofsnähe ist halt so. (mehr …)

ULLA ULLA ULLALA!!!!!!!!!

Samstag, 24. Oktober 2009

»Ein unbeschreibliches Erlebnis«, stöhnt ThomK, knapp, aber glücklich der Viecherei von MAGNUS FRA GAARDEN am 17.10.2009 im Würzburger Cairo entronnen. Unbeschreiblich? Dann kann ich ja den Griffel wegschmeißen. Aber für die, die nicht dabei waren und um ThomKs Formel »Panzerballett meets Akineton Retard mit zappaesken Momenten« für sein dänisches Aha-Erlebnis doch etwas hinzu zu fügen, versuch ich‘s dennoch … (mehr …)

»RATTIMS FRIEZZ RATTIMS FRIEZZ …

Mittwoch, 7. Oktober 2009

… Fillidan Pamuccallom Fillidan Pamuccallom / Zigizzi Zyagiga Zyagiga Zigizzi Zyagiga Zyagiga Zigizzi / Zyagiga Zyagiga Zyah!« – wie hätte man am Sonntag, den 27. September 2009, Angie & Guido, die auf allen Kanälen feixten, schöner übertönen können als mit KOENJIHYAKKEIs Walkürenritt ins Freakparadies? Selbst die reifsten Paradieswärts-Wallfahrer hatten sowas noch selten erlebt. Aber der Reihe nach. (mehr …)

Kalte Buchen sollst Du suchen …

Mittwoch, 2. September 2009

… denn der Verlag von Peter Engstler lädt wieder zur »literarischen Biennale« in der Rhön, vom 3.–6. September an der Kalten Buche/Rhön, …

… und viele, viele kommen. Wobei sich das Hauptprogramm auf Tag 2 und 3 verteilt, nämlich Freitag, 4.9. ab 19 Uhr und Samstag, 5.9. ab 13 Uhr. (mehr …)

Lounge-Jazz im Breitwandformat

Montag, 3. August 2009

Wie in den vergangenen Jahren, ist auch in diesem Jahr der Hafensommer nicht gerade arm an musikalischen Sensationen. Eine davon war gestern Abend zu sehen und zu hören: Die Jazz Big Band Graz, kurz jbbg, die als 18-köpfiges Ensemble auf der schwimmenden Bühne aufspielte. (mehr …)

Frreeeakshoow: WALTER – EVANS – HALVORSON

Dienstag, 12. Mai 2009

Ach, ich weiß gar nicht, wen ich mehr bestaunen soll von den Dreien, die da am 8. Mai 2009 im Immerhin die Würzburger Provinz wieder mal mit Weltniveau verschreckten. Peter Evans, mit Jahrgang ’81 der Jüngste, ein Oberlin-geschulter Virtuose in Biedermannbraun, dem man allenfalls zutraut, dass er sich als Bach-Trompeter von Spießern feiern lässt? (mehr …)

Das Röcheln der Mona Lisa

Mittwoch, 6. Mai 2009

Furios eröffnete Michael Lentz am 5. Mai die Woche der Lautpoesie in der Würzburger Werkstattbühne. In einer außergewöhnlich perfekten Kombination aus literaturhistorischem Vortrag und Darbietung eigener lautpoetischer Texte steckte der in Berlin lebende und in Leipzig lehrende Schriftsteller, Lautpoet, Literaturwissenschaftler und Musiker den historischen und ästhetischen Rahmen der Lautpoesie als »ein Genre der akustischen Kunst im intermedialen Grenzbereich von Poesie und Musik« ab. (mehr …)